In den Anfang zurckzukehren
Das Gamma auf die Braune zu ersetzen
Das Gamma auf die Grne zu ersetzen
Der Internet-Katalog der neuen Generation
Auf dem Portal
Die Fotobank Die Gerchte
Die Plane Das Horoskop
Die Sendung Das Wetter
Das Plakat SMS
Das Forum Der Chat
Der Sonnabend,  am 18. Dezember 2011  
6 sul-kaady 1424 nach Chidschre
6 teveta 5765.
Die Namenstage:
Sav () und, Guri, Modest
12:59 Moskau  -1°C/-3°C
09:59 London  +12°C / +8°C
04:59 New York  +3°C/-2°C
17:59 Tokio  +9°C / +6°C
Der Kurs $ TSB 27.8821
 
Wie Sie die Geschwindigkeit der Arbeit unserer Webseite bewerten?
Hat ber 1119 Menschen abgestimmt
 Einst am 18. Dezember

1367 Legalisierung der Bordelle in Paris

1912 Immigration der ungebildeten Personen in den USA ist vom Kongress untersagt.

1969 Todesstrafe fr den Mord ist in Britannien ausnehmend.

1970 In Italien ist die Scheidung legalisiert.

1976 Erster in der Geschichte der politische Austausch zwischen der UdSSR und dem Westen in Zjuriche/




 
 Die Neuheiten:  das Leben

Der Fahnenflchtige-Mrder hat das Lebenslnglige bekommen


In Primorje ist Walerij Nadyrschin, entlaufenden im Herbst aus dem Teil verurteilt, wo den Grundwehrdienst, und erschieend drei Milizionre ging. Das Gericht hat es zur lebenslnglichen Halt verurteilt. Es ist bis jetzt unklar, wer hat Nadyrschina in die Armee gelassen: der 20-jhrige Mrder schon ist einmal dazugekommen, zu desertieren und war fr das Racket gerichtlich vorbestraft.

Am Freitag hat das Gericht des Fernstlichen Militrbezirkes das Urteil 20-jhrigem Soldaten-Grundwehrdienstsoldaten Walerij Nadyrschinu gefllt, der aus dem Truppenteil neben Ussurijsk im September entlaufen ist und hat drei Milizionre gettet. Wie die Agentur "Deyta.Ru" mitteilt, hrte der Ortstermin des Gerichtes der Sache Nadyrschina ab dem 1. November d. J. zu. Am Freitag, am 17. Dezember, Nadyrschin war zur lebenslngligen Frist des Schlusses verurteilt. Das Gericht hat es nach drei Artikeln des Strafgesetzbuches – die 105. Uhr 2 («den Mord zwei und mehrerer Personen"), 226. («Xishchenie der Waffen und der Munition") und 338. ("die Fahnenflucht") schuldig gesprochen. Obwohl der Angeklagte die Schuld im Mord vollstndig anerkannt hat, hat das Gericht gehalten, dass er dostoin der Hchststrafe, da zwei mhsames Verbrechen begehender Nadyrschin frher vorbestraft war.

Info 4 crawlers

Laut Angaben der Militrstaatsanwaltschaft, Walerij Nadyrschin, der auf den Dienst aus Komsomolska-auf-amure gerufen ist, ist am 1. September d. J. aus dem Truppenteil ¹35256, der 5. Armee des Fernstlichen Militrbezirkes entlaufen. Nadirshin ist von des Schieplatzes unweit vom Ort Lipowzy des Oktoberbezirkes des Randes fortgelaufen, mit sich das verkrzte automatische Gewehr von Kalaschnikow mit 60 Patronen, sowie der Granate ergriffen.

Am nchsten Tag haben nach der Flucht etwa um 23.00 Nadyrschina die nach der Autobahn fahrenden Angestellten des Truppenteiles bemerkt und haben darber dem Kommandeur mitgeteilt. In den Bezirk der Siedlung Lipowzy war die Kleidung der Miliz DPS des Oktoberbezirkes Primorjes abgesandt. Etwa haben um 23.10 die Milizionre auf dem Straenrand das Auto und den Soldaten gesehen, der sich in den Salon des Autos gebeugt hat. Mit dem Fahnenflchtigen eingeholt, sind die Mitarbeiter DPS die Verkehrspolizei aus dem Wagen hinausgelaufen, damit es aufzuhalten. Nadirshin hat nach ihm den Feuerschlag aus dem Automaten geffnet.

Zwei Milizionre sind an Ort und Stelle umgekommen, ein ist im Krankenhaus gestorben, noch ein war mit der schweren Verwundung hospitalisiert.

Zehn Tage in Primorje gingen die Suche. Die Miliz benachrichtigte die Bevlkerung ber den gefhrlichen Verbrecher, die Wege waren gesperrt, die Waldung prochesivali die Mitarbeiter des Innenministeriums und FSB, sowie die Militrangehrigen. An die Suche wurden auch die Ortsbewohner angeschlossen. Im Raum des mglichen Verbleibs des Fahnenflchtigen war der Ring, daneben 200 Menschen von der Wand prochesivali das Gelnde geschaffen. In vier Drfern unter den verstrkten Schutz haben die Schulen und die Kindergrten genommen.

Nadyrschina aufhalten konnten am 11. September. In 50 km von der Stelle der Flucht im Dorf Tschernjatino haben die Ortsbewohner an den Revierinspektor behandelt. Sie haben erzhlt, dass auf der Farm des Militrangehrigen mit den Waffen sahen. Der Revierinspektor hat darber der Leitung mitgeteilt, und den schlafenden Fahnenflchtigen haben die Mitarbeiter der Bezirksabteilung der Miliz und der Polizeisondertruppen aufgehalten. Nadyrschin Widerstand zu leisten ist nicht dazugekommen.

Diese Flucht war von zweite in der Armeebiografie Nadyrschina. In August 2011 ist er aus der Armee zum ersten Mal entlaufen und verbarg sich zu Hause, in Komsomolske-auf-amure, wo die Freundschaft mit den lokalen kriminellen Elementen gefhrt hat. Fr ein halbes Jahr der Fahnenflucht ist er dazugekommen, in die Geisel des Menschen fr das Erhalten der Einlsung zu nehmen. In April 2011 gelang es, zu fangen, das Gericht hat es zu sieben Jahren des Schlusses bedingt verurteilt. Dann hat sich Nadyrschin in der Armee wieder erwiesen.

Wie in der Staatsanwaltschaft DWO mitgeteilt haben, verlor sogar in der Armee Nadyrschin die Verbindung mit der kriminellen Welt Komsomolska-auf-amure nicht. Die Staatsanwaltschaft hat versprochen, zu finden, wer Nadyrschina auf den militrischen Dienst wieder gerufen hat, seine Vorstrafen und die vorhergehende Flucht nicht "bemerkt". Freilich, haben die Ermittler ber die Ergebnisse dieser Arbeit bis jetzt nicht mitgeteilt. Es ist bekannt, dass Nadyrschina nochmalig im Zentralen Bezirkskriegskommissariat Komsomolska-auf-amure riefen.

Irina Petrakowa
[Gazeta.Ru]

Die Statistik
Der registrierten Ressourcen im Katalog
 102'522 
Wieder beigefgt fr 3 Tage
 13 
Die Zahl der bergnge
Aus dem Katalog auf die Webseiten
Ab dem 1. Oktober 2011g.
 5'147'816 
Die populrste Seite
Das Rating der populren Seiten
     3.12.02
Der Internet-Katalog OKO gratuliert die 500 000 Besucher!
Die weltweiten Neuheiten:
Die Politik
· Der Jger zur Vernderung der Stellen
· Die Oberauswahl
Die Finanzen
· Google hat die Banner geschtzt
· "Das Alpha" hat das Stckchen "des Megaphons" verloren
Das Leben
· Der Fahnenflchtige-Mrder hat das Lebenslnglige bekommen
· In der Nacht der ordentliche Student – den Morgen der Grundwehrdienstsoldat
Die Kultur
· «Tief des Schluckes» und die schwarze Mutter die Windstriche
· Eben ist die Jahrhunderte lnger es dauert das Jahr
Der Sport
· Klitschko nokautirovali des Promoters
Das Internet
· Google wird die grte Internet-Bibliothek

Die Autorisation

MasterWeb MasterList Das dunkle Pferdchen The Beatles Vetka
Konsaltingova die Gruppe AVATAR     HotLog
   
Die Fotobank  |  Das Archiv  |  Die Gerchte  |  Die Plane  |  Das Horoskop  |  Die Sendung  |  Nach oben
Das Wetter  |  Das Plakat  |  SMS  |  Die neuen Verbannungen  |  FAQ (was uns fragen)  |  Der Chat  |  Das Forum
Der Redakteur: content@adsl-saratov.ru  der Web-Meister: webmaster@adsl-saratov.ru
Created by © MasterList
Designed © by MasterWEB
Die Werbung auf dem Portal
Das informative Portal www.: masterweb: darkhorse: photo.: beatles.